Textaufgaben

Mathemadünn und Mathemadick

Textaufgaben
Textaufgaben, Mathemadünn (Übungsaufgaben), Mathemadick (Textaufgaben),

Ich habe diese Titel bewusst so gewählt.

Mathemadünn soll die Übungsaufgaben anzeigen, bei denen den Schülern eigentlich klar ist, welche mathematischen Operationen ausgeführt werden müssen.

Richtig dick kommt es aber für die Schüler, wenn sie die anzuwendenden mathematischen Operationen erst noch aus einem Text herausfiltern müssen.

Deswegen habe ich diesen scherzhaften Titel gewählt.

 

 

 

 

Weiterlesen…

Textaufgaben – der Horror für Schüler schlechthin!

Textaufgaben: Der Horror für Schüler schlechthin!

Jetzt kaufen! Hier klicken!

Textaufgaben

Textaufgaben allein dieser Begriff treibt manchem Schüler erhebliche Mengen Schweißperlen auf das Gesicht. Ängste machen sich breit.
Ein geübtes automatisiertes Vorgehen kann nahezu alle Textaufgaben lösbar machen.

Welche Informationen teilt die Textaufgabe mit?

Dieser ist der erste und meines Erachtens wichtigste Schritt zu Lösung der Textaufgabe.

Man wendet hiefür unterschiedliche Techniken an.

  1. Der Schüler unterstreicht die wichtigen Angaben mit einer Farbe.

    Ich selbst mag dieses Vorgehen nicht. Das ist Geschmackssache .abtun.

    Was soll der Schüler eigentlich unterstreichen?

    Der Schüler soll die Informationen unterstreichen, die für die Lösung der Aufgabe wichtig sind.
    Damit kann der Schüler nicht viel anfangen.
    Vereinfacht möchte ich formulieren: Alle Informationen, die durch irgendeine Zahl begleitet werden, sind wichtig.
    Mit diesem Kriterium kann man sehr viele Aufgaben schon mal gut angehen.

    Sollte es später als nicht wichtig herausstellen, kann man diesen unterstrichenen Teil einfach weglassen.

    Ich bevorzuge einen anderen Ansatz

    Der Schüler notiert sich diese Dinge unter einer Art Zwischenüberschrift.
    entweder:

    Gegeben:
    oder
    Wir wissen:
    Beides steht für mich gleichberechtigt nebeneinander.

  2. Der Schüler fixiert das Ziel

    Der Schüler filtert aus dem Text heraus, was er berechnen soll. Schafft er  dies nicht direkt aus dem Text, so bietet sich an schon gefundenen Informationen in Form einer Zeichnung usw. zu veranschaulichen.

    Dieser Weg bietet sich insbesondere bei Konstruktionsaufgaben in der Geometrie.
    Schriftlich fixiert man dieses Ziel:

    entweder:
    Gesucht:
    oder
    Wir wollen wissen:
    Beides steht für mich gleichberechtigt nebeneinander.

     

  3. Lösungsweg oder Wortansatz

    Diesen Punkt werden Sie selten bis nie in den Lehrbüchern oder Arbeitsmaterialien finden.
    Und gerade dieser Punkt ist aus meiner Sicht der wichtigste.
    Ich muss mir selbst darüber im Klaren sein:
    Welche mathematischen Operationen muss ich durchführen?
    In welcher Reihenfolge muss ich diese durchführen?
    Beherrsche ich dies, kann ich eine Maschine mit der Durchführung der Berechnungen zu beauftragen.

  4. Rechnung

    Die Rechnung wird einfach durchgeführt.

 

Antwort

Hier formuliert der Schüler seine Antwort mit einem vollständigen Satz.

Machmal sind die Formulierungen in den Textaufgaben nicht so klar und eindeutig.

Das Video zeigt schon mal wirklich gute Ansätze. Insbesondere kann die Zeichnung die Aufgabenstellung leichter erfassbar machen.

Verwendet man eine von Anfang an klar festgelegte Struktur, werden die Textaufgaben lösbar.