Zahlensystem: Zahlen bis 1 000

Jetzt kaufen! Hier klicken!*

Zahlen bis 1000

Nachdem die Schüler in den Jahrgängen 1 und 2 sich den Hunderterraum erarbeitet haben, geht es in der 3. Jahrgangsstufe aus diesem Rahmen hinaus in den Tausenderraum.

Aufbauend auf diesem Wissen wird nun die Erkenntnis über den grundlegenden Aufbau unseres Zahlensystems erarbeitet.

Auch hier gibt es die Möglichkeit die notwendigen Schritte mit praktischen Tätigkeiten zu erwerben.

Wie dieses Bild zeigt, haben die Elemente für die Einer, die Zehner und die Hunderter unterschiedliche Farben.

Auf diesem Weg wird dem Auge der betreffende Stellenwert mitgeteilt.

Diese unterschiedlichen Farben unterstützen den Prozess, die Systematik unseres Zahlensystems exakt zu erfassen.

Auf der Anbieterseite findet sich auch ein Video, das die Anwendung dieses Materials in der Praxis zeigt.

Das Material ist dabei so strukturiert, dass man fühlen sehen kann, wann man in eine größere Einheit wechseln muss.

Diese größere Einheit hat dann eine andere Farbe.

Die unterschiedlichen Farben helfen mit, die Struktur unseres Zahlungssystems sicher einzuprägen.

Damit wird dieses Wissen mit der Zeit automatisiert. Es wird zum
selbstverständlichen Wissen, dass immer 10 kleinere Einheiten für eine größere Einheit benötigt werden.

Aber Achtung:

 

Schon in dieser Phase muss darauf hingewiesen werden, dass diese Zehner-Regel häufig gilt. Sie gilt aber nicht immer.

Im Bereich der Flächenmaße gilt eine Hunderter-Regel und diese auch nicht durchgängig.

Zwischen Quadratmeter und Quadratkilometer gibt es kein allgemeingültiges Flächenmaß. Ar und  Hektar sind manchem Erwachsenen noch bekannt, spielen aber im Alltag so gut wie keine Rolle mehr.

Bei den Raummaßen haben wir es dann mit Tausenderschritten zu tun.

Man darf in dieser Lernphase aber nicht zu sehr in die Tiefe gehen, weil dies zur Verwirrung der Kinder führen kann.

Dies soll jedoch nur ein kleiner Hinweis am Rande sein.
Ansonsten besteht die Gefahr der vereinfachten Automatisierung.

Das Kind neigt in seiner menschlich verständlichen Neigung dazu, sich pauschal für immer und ewig zu merken:

„Ich brauche zehn kleinere Einheiten für eine größere“.

 

 

 

Haptische Hilfsmittel für die Erfassung des Zahlenraumes: 0 bis 100 und darüber hinaus