Wie kann man seine Wohnung nach Feng Shui einrichten?

Warum sollte man seine Wohnung nach Feng Shui* einrichten?

Betrachten Sie diese Frage nicht als Aufforderung dazu, Ihre Wohnung nach Feng Shui einzurichten, sondern als Anregung dazu darüber nachzudenken, was Feng Shui eigentlich ist. Welche Ziele verfolgt man, wenn man seine Wohnung nach dieser Theorie einrichtet.

  1. Was ist Feng shui?
  2. Welche Bedeutung haben Yin und Yang?
  3. Was ist „Qi“?
  4. Kann man sich die Fähigkeiten zum Einrichten einer Wohnung nach Feng Shui einzurichten selbst aneignen?

Was ist Feng Shui?

In unserem Lebensraum sieht man Feng Shui als eine Philosophie, die aus China stammt. In dieser Philosophie vereinigten sich künstlerische, wissenschaftliche und administrative Elemente. Heute grenzt man die Wissenschaft von der Kunst ab. Dadurch wird es immer schwieriger die historisch gewachsenen Grundlagen dieser Philospophie zu verstehen. Der Ausgang der tradionellen Philosophie war der Mensch, losgelöst von jeglichen Gegenständen. Die Regeln und Auslegungen waren nirgends schriftlich niedergelegt.  Es handelte sich hierbei um tatsächlich gemachte Erfahrungen, die nur individuell weitergegeben und angewandt wurden. Darauf, dass also kaum jemand außerhalb der eingeweihten Kreise davon Kenntnis davon hatte, basierte lange Zeit die Macht der kaiserlichen Führungselite.

Bei uns im Westen ist die älteste Schule im Sinne des Feng Shui eine Formenschule. Diese Formenschule lehrt wie man mit Hile eines Kompasses, den besten Bauplatz unter Berücksichtigung der Landschaftsformen auswählt. Dabei werden auch die Elemte berücksichtigt.

Hierbei unterscheidet man fünf Elemente:  Holz – Feuer – Erde – Metall – Wasser.
Diese Elemente werden dann Yin und Yang zugeordnet (wird weiter unten noch genauer erklärt). Dass dabei das Wissen um die Wirkungen von Formen, Farben, Maßen und  Kängen auf den Menschen sehr wichtig sind, leuchtet jedem ein, der sich selbst einmal beoabachtet hat.

Haben Sie nicht schon an sich selbst gespürt wie helle und sogenannte warme Farben bei Ihnen eine positive Stimmungen erzeugen. Nicht zuletzt deshalb legen zum Beispiel die Waldorfschulen auf eine entsprechend gestaltete Lernumgebung großen Wert legen.

Von mir kann ich behaupten, dass ganz bestimmte Musik auf mich anregend wirkt. Andere Musik hingegen wirkt auf mich entspannend.

Durch gut geplante Anordnung der verschiedenen Elemente möchte man die evt. auftretenden negativen Wirkungen ausgleichen.

Heute werden in China, Taiwan und Honkong manchmal auch aufwendige Bauprojekte nach den Regeln des Feng Shui entrichtet.

Durch diese Regeln soll die Bewegung des „Qui“ (wird in einem weiteren Absatz ausführlicher behandelt) steuern. Steuern heißt in diesem Zusammenhang streuen oder stoppen.

Die Aufgabe eines Feng Shui Beraters oder Feng Shui Architekten besteht darin, durch ensprechende Maßnahmen, „Qui“ so zu leiten, dass eine möglichst große Menge günstigen „Qui“ zur Verfügung steht und die Gesundheit, die Harmonie und den Erfolg des Menschen fördert.

Welche Bedeutung haben Yin und Yang?

Ich bin davon überzeugt, dass fast jedem schon einmal dieses Zeichen begegnet ist.
Vielen ist es sicherlich bekannt, dass dieses Zeichen als Symbol von Yin und Yang gebraucht wird.

Aber was hat es sich mit diesen Begriffen und diesem Zeichen so auf sich?

Hell wird allgemein und nicht nur in China als etwas, das positiv ist, angesehen. So symbolisiert das weiße Yang das helle, harte heiße, männliche, aktive, bewegliche Prinzip.

Das dunkle Yin hingegen symbolisiert hingegen das dunkle, weiche, kalte, weibliche, passive ruhige Prinzip.

Es wird wohl niemand bestreiten wollen, dass beide Prinzipien im Leben eines Menschen einen angemessenen Raum haben müssen. Niemand kann dauernd körperlich aktiv oder geistig aktiv sein. Man braucht auch mal Ruhe und Entspannung.

Man muss auch mal loslassen! (Das fällt mir besonders schwer!)

Es ist nicht ganz einfach, diese beiden sich konträr gegenüberstehenden Begriffe eindeutig zu definieren, da sich deren Gebrauch im Laufe der Gechichte gewandelt haben.

Man würde es sich viel zu einfach machen, wollte man die beiden Begriffe auf männlich oder weiblich fixieren. Vielmehr muss man sich darüber klar werden, dass diese Begriffe sich zwar gegensätzlich gegenüberstehen aber nicht im Sinne einer Feindschaft sondern vielmehr als ausgleichendes, ergänzendes Gegenüber.
Man kann nicht immer nur empfangen, sondern man muss auch geben, in welcher Form auch immer.

Keineswegs dürfen Yin und Yang mit dem Gegensatz von Gut und  Böse verglichen werden. Vielmehr handelt es sich um zusammgehörige rivalisierende Gruppen, die sich einerseits ergänzen bzw. abwechseln. Mal tritt die eine Gruppierung in den Vordergrund mal die andere.

Yin und Yang wechseln sich ab, sie können nicht gleichzeitig ansteigen oder absinken. In dem Maße in dem Yin zunimmt, nimmt Yang ab.

Diese Philospohie beschreibt das Leben, wie es ist. Es gibt auch im normalen Leben keine Einbahnstraße.

Auf dieser gedanklichen Grundlage baute man die für das Volk bestimmte Ethik auf, wonach man in guten Zeiten keineswegs überschwängliche Verhaltensweisen praktizieren sollte, sondern Rücklagen für die mit Sicherheit kommenden schlechten Zeiten. Umgekehrt konnte man mit diesem Gedankengut dem Volk auch Hoffnung auf wieder bessere Zeiten machen, da den schlechten Zeiten zwingend wieder gute Zeiten folgen müssen.

Für die altertümlichen Astronomen lag darin auch der Grund warum Naturereignisse so ablaufen, wie sie ablaufen, aber auch ganz bestimmte Sozialverhalten zur Folge haben.

Was ist „Qi“

„Qi“wird als vitale Energie betrachtet, die alles was exisiert und geschieht. bewegt. Es ist die Lebenskraft eines kosmischen Geistes, der weder physischer noch geistiger Natur ist!

Der Kreislauf des „Qi“ im Körper soll günstig beeinflusst werden. Diese Aufgabe hat sich Feng Shui gestellt. Im Rahmen dieser Vorstellungen geht man davon, dass vom Badezimmer ein schlechtes „Qi“ ausgeht. Dies versucht man mit entsprechenden Baumaßnahmen oder passenden Möblierungen zu verrringern oder sogar vollständig zu beseitigen.

„Qi“ hat auch in der TCM eine wichtige Bedeutung. Dort sieht man in den Krankheiten eine Störung des „Qi-Flusses“. Hieraus ergibt sich die Aufgabe die Ursache dieser Störungen ausfindig zu machen. Nach dem Herausfinden der Ursachen, sucht man diese mit Pflanzenmedizin, Diäten, Ernährungslehrer und Akupunktieren zu beseitigen. Ziel ist es dabei, die körpereigenen Heilungskräfte zu aktivieren.

Ich hoffe mit diesen vorstehenden Texten ausreichende Informationen aufgezeigt zu haben, wie die Theorie entstanden ist und wie man diese anwenden will. Eine Anwendung dabei ist das Einrichtung der Wohnung.

Kann man sich die Fähigkeiten zum Einrichten einer Wohnung nach Feng Shui* selbst aneignen?

Diese Frage kann überzeugend mit einem Ja beantwortet werden!

Was können Sie erwarten?

Sie erhalten eine Schulung mit 12  auf einander auf bauenden Videos
eine strukturierte Schritt für Schritt Anleitung
fundiertes, leicht anwenbares Wissen
Lernen in Ihrem eigenen Tempo
Studieren wann und wo Sie wollen
lebenslänglicher Zugang
Erfolgsprogramm und lebenslange Begleitung

und vieles mehr.

 

Am besten informieren Sie sich direkt auf der Seite des Anbieters!

Falls Ihnen diese Seite gefallen hat, teilen Sie diese mit allen Freunden auf allen Ihren sozialen Netzwerken.

Besuchen Sie meine Seiten bald wieder!